Textversion

Sie sind hier:

Bauwesen

Betreuungsrecht

Betriebswirtschaft/NKF/NKR

Elterngeld/Mutterschutz

Friedhofsrecht

Führungsfragen

IT/EDV

Liegenschaftsrecht

Jugendhilferecht

Ausländerrecht/Asylrecht

Ordnungsrecht

Personalwesen

Rechnungsprüfung

Rettungswesen/Feuerwehr

Soziale Sicherung (SGB I ... XII)

Steuern/Gebühren/Beiträge

Umweltrecht

Vergaberecht (VOB/VOL/VOF)

Verwaltungsrecht/BGB

Vollstreckung

Fachübergreifende Literatur

Suchen nach:

Einkaufen:

Merkzettel anzeigen

Warenkorb anzeigen

Zur Kasse gehen

Mein Konto

Allgemein:

Startseite

Erklärungen zu Links

Impressum

Kontakt

AGB und Verbraucherhinweise

Datenschutz

Hilfe

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

*** Zur Bestellung auf das Bild klicken ***

Das neue Gesetz verstehen - Alt und Neu im Überblick Das Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG) gilt ab 1. September 2009; es bündelt und modernisiert Bestimmungen, die bisher in verschiedenen Vorschriften geregelt waren.
Synoptisch stellt diese Arbeitshilfe Buch 1 (Allgemeiner Teil), Buch 2 (Verfahren in Familiensachen) und Buch 3 (Verfahren in Betreuungs-, Unterbringungs- und betreuungsgerichtlichen Zuweisungssachen) den bisherigen FGG- und ZPO-Vorschriften gegenüber.
Die Änderungen der ZPO, der HausratsV, des GVG und des RPflG sind eingearbeitet. Berücksichtigt sind aktuelle Berichtigungen zum FamFG, das Versorgungsausgleichsstrukturgesetz, die Änderungen des Zugewinnausgleichs- und Vormundschaftsrechts sowie das 3. Betreuungsrechtsänderungsgesetz. "Eine echte Arbeitshilfe. Hervorragend geeignet zur Orientierung und Übersetzung von Alt nach Neu." Horst Böhm, Betreuungsrichter, Amtsgericht Straubing