Textversion

Sie sind hier:

Bauwesen

Betreuungsrecht

Betriebswirtschaft/NKF/NKR

Elterngeld/Mutterschutz

Friedhofsrecht

Führungsfragen

IT/EDV

Liegenschaftsrecht

Jugendhilferecht

Ausländerrecht/Asylrecht

Ordnungsrecht

Personalwesen

Rechnungsprüfung

Rettungswesen/Feuerwehr

Soziale Sicherung (SGB I ... XII)

Steuern/Gebühren/Beiträge

Umweltrecht

Vergaberecht (VOB/VOL/VOF)

Verwaltungsrecht/BGB

Vollstreckung

Fachübergreifende Literatur

Suchen nach:

Einkaufen:

Merkzettel anzeigen

Warenkorb anzeigen

Zur Kasse gehen

Mein Konto

Allgemein:

Startseite

Erklärungen zu Links

Impressum

Kontakt

AGB und Verbraucherhinweise

Datenschutz

Hilfe

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Haushaltsrecht * Doppik * Beim Klick auf das Buch finden Sie Seminarhinweise -- >>
Gärtnerei Stein - oder: Der schwierige Weg in die Privatisierung
Eine etwas andere Art, die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre zu erlernen

Wie lassen sich die Ausgaben der öffentlichen Hand reduzieren? Müssen unwirtschaftlich arbeitende Einrichtungen zwangsläufig geschlossen werden? Im Bereich der öffentlichen Finanzen spielen betriebswirtschaftliche Erwägungen eine immer größere Rolle. Dennoch herrscht in diesem Zusammenhang alles andere als Klarheit - weder über die einfache Begriffsbestimmung noch über die weitgefächerten Anwendungsmöglichkeiten, welche die Betriebswirtschaft bietet.

Ziel der vorliegenden Schrift ist es, die abstrakten Begriffe und Zusammenhänge der Betriebswirtschaft auf eine anschauliche, an der Alltagserfahrung orientierte Weise zu vermitteln. Am praktischen Beispiel der (fiktiven) Gärtnerei der Kommune Grünwinkel, eines Regiebetriebes, der - von der Schließung bedroht - die Umwandlung in eine privatrechtliche Betriebsform anstrebt, werden die Grundlagen und einzelnen Teilbereiche der BWL vorgestellt und vertieft. Zusammen mit den Mitarbeitern der Gärtnerei erhält der Leser eine umfassende Einführung in den Themenkomplex Betriebswirtschaft von den Grundbegriffen bis zur Kosten- und Leistungsrechnung.

Für den eiligen Leser ist die Rahmenhandlung der einzelnen Kapitel leicht zu erkennen, da jeweils in einem anderen Schriftbild gehalten als der reine Fachteil. Ergänzt werden die Lehrtexte zu den einzelnen Themenbereichen durch praxisnahe Übungen und Schaubilder. Die Lösungen der Übungsaufgaben sind am Ende des Buches zu finden.
Die Angaben zur Thüringer Gemeindehaushaltsverordnung (ThürGemHVO-Doppik) beziehen sich auf den Entwurf vom 1. Oktober 2007.

Zu den Autoren
Hans-Christian Schmidt
, geboren 1956, Diplom-Betriebswirt und Diplom-Pädagoge, ist seit über 20 Jahren in der kaufmännischen Qualifizierung, seit 2000 in dem Bereich „Von der Kameralistik zur Doppik“ tätig.

Bisher sind von ihm die folgenden Fachbücher erschienen:

Vom Inventar zur Anlagenübersicht - die Simulation der Anlagenbuchhaltung beim Übergang zur Doppik
(Hans-Christian Schmidt / Andreas Krause)

Kleinspreeau im Wandel - aus Soll und Ist wird Soll an Haben. Eine etwas andere Art, die Grundlagen der Buchführung zu erlernen.
(Hans-Christian Schmidt / Bodo Traber)

Gärtnerei Stein - oder: Der schwierige Weg in die Privatisierung. Eine etwas andere Art, die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre zu erlernen.
(Hans-Christian Schmidt / Bodo Traber)

Aus der Praxis für die Praxis. Grundlagen der Anlagenbuchhaltung mit praktischen Übungen.
(Hans-Christian Schmidt / Andreas Krause)

Doppik-Training kommunal. Von der Eröffnungsbilanz zum Jahresabschluss - die buchhalterische Simulation eines Haushaltsjahres.
(Hans-Christian Schmidt)

Vergleich von Kameralistik und doppelter Buchführung
(Hans-Christian Schmidt / Steffen Hähnlein)

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.hans-christian-schmidt.com.


Bodo Traber
, geboren 1965. Freier Journalist u.a. für DIE WELT, Drehbuch- und Synchronautor für Film/TV, Hörspielautor für den WDR, diverse Buchbeiträge

 

18,50 EUR

Produkt-ID: BW-S-022  

Preis enthält 7% USt.

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St